Infos zum Bundeskinderschutzgesetz

Durch den Abschluss von Vereinbarungen zwischen den Jugendämtern und den Jugendverbänden, besteht nun die Pflicht, in regelmäßigen Abständen von verantwortlichen Ehrenamtlichen in der Jugendarbeit erweiterte polizeiliche Führungszeugnisse einzusehen.

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum §72a SGB VIII (Tätigkeitsausschluss einschlägig vorbestrafter Personen im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe) in Form eine PDF-Dokuments, das vom Amt für Jugendarbeit in Nürnberg erstellt wurde.
Erweitertes_Fuehrungszeugnis_fuer_Ehrenamtliche.pdf

Hier befindet sich eine Zusammenfassung der Vorgaben und des Verfahrens für das Dekanat Hof (Erstellt von S. Damm, Dekanatsjugendreferent):
Infoblatt Führungszeugnis für Ehrenamtliche als PDF

 

Dateien zum Download:

Antrag Führungszeugnis als PDF

Gebührenbefreiung zum Antrag als PDF

Datenblatt zur Einsicht des FZ als PDF

Datenblatt zur Einsicht des FZ als Word Datei (.docx)

Nächste Veranstaltungen

Kinderfreizeit im CVJM Freizeitzentrum Münchsteinach Diakon Maik Richter B.A.
Münchsteinach: CVJM Freizeitzentrum Münchsteinach
AlpenOutdoorWoche
Berghütten-Feeling und alpine Herausforderungen im Dachstein Salzkammergut in Österreich für Jugendliche und Erwachsene von 15 bis 26 Jahren
Diakon Sebastian Damm, Dekanatsjugendreferent EJW Hof
Bad Goisern/ Österreich: Josef-Scheutz-Hütte